OpenBSD, das nach den eigenen Zielen sicherste Betriebssystem der Welt, hat ein massives Problem. OpenBSD-Gründer Theo de Raadt fand in seinem privaten Mail-Account die Nachricht, dass ein ehemaliger Mitwirkender (zusammen mit anderen Entwicklern) im Auftrag der US-Bundespolizei FBI Backdoors zur VPN-Infrastruktur von OpenBSD eingebaut hätte. Noch hat niemand den Wahrheitsgehalt dieser Nachricht bestätigt und bislang hat nur einer der angesprochenen Entwickler diesen Anschuldigungen widersproche More

3 Flattr microdonations from 3 people

  1. rootz.de rootz.de
  2. tbaumann tbaumann
  3. +1 others