Die Jungs von Flattr haben auf ihrem Blog zwei Neuerungen vorgestellt, die ich für bemerkenswert halte. Zum einen wird Flattr durch mobile Applikationen Einzug in das "Offline-Leben" halten können, zum anderen sind nun endlich direkte Spenden an einen Flattr-Account möglich. So kann man nun unabhängig von der Anzahl der über den Monat hinweg gesammelten Flatt-Clicks einem beliebten Projekten Geldbeträge zukommen lassen. Offline-Flattr Straßenkünstler, egal ob Bordsteinmaler, Musiker oder Komödia More

9 Flattr microdonations from 9 people

  1. MichaelN MichaelN
  2. OXKing OXKing
  3. +7 others