Vor drei Wochen gab der weltgrößte, amerikanische Agrar- und Biotechnikkonzern Monsanto, im Volksmund auch "Die Giftschleuder aus St. Louis" genannt, die letzen, glücksverheißenden Quartalszahlen bekannt. Aufgrund der gestiegenden Nachfrage nach "neuem" Saatgut und Unkrautvernichtungsmittel hätte man einen Gewinn von 6 Millionen Dollar erziehlt. Im Vorjahreszeitraum hatte Monsanto noch 19 Millionen Dollar verloren. Jetzt haben wir ... More

1 Flattr microdonation