Aus einer anonymen Quelle sind uns aktuelle Papiere aus dem Verlegerumfeld zugeschickt worden, wo die nächsten Schritte bezüglich einer gemeinsamen Strategie bei der Diskussion um ein Leistungsschutzrecht aufgeführt sind. In dem Rundschreiben von BDVZ und VDZ an die "Mitglieder des Arbeitskreis Leistungsschutzrecht", das auf den 16.6. datiert ist, begrüßen Christoph Keese (Springer) und Prof. Robert Schweizer die Berliner Rede zum Urheberrecht von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und dass dies More