Die Zeichenkombination ./ - also ein Punkt gefolgt von einem Schrägstich (auch bekannt als Slash) - wird oft vor Linux-Befehle gestellt. Besonders Linux-Einsteiger stolpern über diese Kombination, wenn es darum geht ein Programm oder ein Skript auszuführen, das im aktuellen Verzeichnis einer Shell liegt. Was steckt hinter diesem kryptischen Kommando und muss man es immer eingeben? Ich versuche den Dschungel etwas zu lüften. Bevor ich zum ./ komme muss ich etwas ausholen und ein paar Grundlag More

3 Flattr microdonations from 3 people

  1. rlindegger rlindegger
  2. rootz.de rootz.de
  3. +1 others