Man denkt jeden Tag, es gibt keine Steigerungen mehr. Doch es gibt sie: Wie die Tageszeitung "junge Welt" in ihrer jüngsten Ausgabe berichtet, wurden die sterblichen Überreste von mindestens 274 US-Soldaten auf einer Mülldeponie vergraben. Mumia Abu-Jamal berichtet in seinem Artikel, daß das US-Militärpersonal routinemäßig die Gebeine von US-Kriegstoten auf einer Mülldeponie in Virginia abgekippt habe. Diese Praxis habe etwa 2004 während der Regierungszeit von US-Präsident George W. Bush begonne More

7 Flattr microdonations