\nDas war ein Bericht vom US-Arbeitsmarkt für den ersten Monat 2012, der deutlich überrascht hat. Und zwar noch oben. Vor allem nach den ADP-Zahlen gestern hatte man allgemein schwächere Zahlen befürchtet. Gute Zahl in der Überschrift, auch von den Details gestützt (auch wenn die jährliche Überarbeitung der Zahlen am Jahresanfang die Vergleichbarkeit einschränkt).\n\nZu den offiziellen Zahlen für den Januar 2012:\n\nHousehold Data, per Umfrage erhoben: \n\nAnzahl der Arbeitslosen: -239.000 auf More

1 Flattr microdonation