In einer Session auf der ADC fragte Stefan Lieser mich heute, ob nicht die dynamischen Features von C# helfen könnten, private Methoden von Objekten zu testen. Erst war ich skeptisch – doch dann half Google. Es geht tatsächlich. Wer das also dringend tun will, der kann es so wie folgt beschrieben tun. Besonders mag das in Brownfield-Projekten helfen. Denn ansonsten ziehe ich es vor, Privates privat sein zu lassen und nicht direkt zu testen. Und Internes mache ich für Tests mit InternalsVisibleT More

1 Flattr microdonation