Schminke, Nagellack und jede Menge Haarspray – das sind die Zutaten, mit denen aus diesen Männern Drag Queens werden. In dem Projekt „Half Drag“ dokumentiert der Fotograf Leland Bobbé die Verwandlung. Getreu dem Namen, sind die Drag Queens „halbfertig“, die Bilder entstehen also nicht aus zwei verschiedenen Fotos. Bobbés Ziel ist, sowohl die weibliche, als auch die männliche Seite seiner Subjekte zu zeigen. (Klick für großes Bild.) Fotos mit freundlicher Genehmigung von Leland Bobbé. Mehr Bilder More

1 Flattr microdonation

  1. herrriehm herrriehm